Urlaub 2012 – Tag 12 (Freitag, 7. September)

Als erstes schaue ich bei der potentiellen nächsten Übernachtungsgelegenheit vorbei. Natürlich sind sie trotz des gestrigen Anrufes doch voll belegt, aber sie würden schauen ob in der Umgebung etwas frei ist.

Derweil fahre ich Richtung Penzance (weniger beeindruckend), dann zu St. Michael’s Mount (beeindruckend, aber zeitlich zu aufwendig) und schlußendlich nach St. Ives, wo ich hoffe, einen Geldautomaten zu finden. Kurz vor St. Ives finde ich stattdessen eine Unterkunft durchgehend bis Dienstag: das Old Quay House Inn (schön gelegen, allerdings an der Hauptstraße) so daß ich den Farmleuten in Porthcurno absagen kann. Das Quay House sieht von der Straße recht gewöhnlich aus, hat aber noch ein paar nette Bungalows am Flußufer.

Den restlichen Tag verbringe ich dann im sonnigen Bilderbuchhafenstädtchen St. Ives. (Stichwort: Cream Tea)

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s