Urlaub 2012 – Tag 13 (Samstag, 8. September)

Ohne Übernachtungssuchzwänge kann ich den Tag entspannt angehen. Zuerst gehts nach Porthcurno ins Minack Theater. Eine echt grandiose Aussicht. Die Theateraufführungen sind da bestimmt Klasse.

Danach fahre weiter entlang der Küste zuerst nach Land’s End. Wie schon anderswo gelesen: Parken ist teuer, 5 Pfund, also schnell weiter nach Sennen Cove. Dort lerne ich:
1. Zahle erst wenn du auch eine Parklücke hast, sonst ist der Pfund futsch. Insbesondere wenn der Parkplatz nervigem und zahlreichem Surfer- bzw. Seglergesocks genutzt wird.
2. Der Grasparkplatz oberhalb von Sennen Cove ist deutlich entspannter und über einen kurzen hübschen Abstieg mit dem Dorf verbunden.
3. Zwei Stunden reichen nicht bis Lands End und zurück wenn man noch Foto- und Teepausen macht.
4. Der Cream Tea im Little Bo Café ist ziemlich gut.

Auf der weiteren Fahrt nach Norden biege ich noch kurzentschlossen bei der Levant Tin Mine ab. Die eigentliche Anlage inkl. der Beam Engine ist zwar schon geschlossen, aber es gibt genug frei zugängliche Steinhaufen zum Fotografieren. Achtung bei der Anfahrt: die Geschwindigkeitsschwellen und Schlaglöcher sind bei Tieferlegung eine Herausforderung.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s