Hilfe! Der Kunde kündigt!

Überall in der Servicewüste Deutschland sieht man die sterblichen Überreste der Kunden, die beim Versuch einen Vertrag zu kündigen verdurstet sind oder von den scharfen Schnäbeln der Kundencentergeier zerfleischt wurden.

Überall? Nein, es gibt doch tatsächlich Ausnahmen. Dieser Tage habe ich meine Unfallversicherung bei der R+V gekündigt. Dabei hatte ich die Wahl: sofort mit der dicken Kanone schießen (Einschreiben mit Rückschein, unterschrieben mit dem Blut des zuständigen Sachbearbeiters) oder mal klein anfangen. Also erstmal eine Email. Darauf kam sehr schnell eine Antwort mit dem Hinweis, daß eine Unterschrift erforderlich ist. Ich hätte diese wohl auch faxen oder als eingescanntes Dokument verschicken können. Aber ich habe den klassischen Weg eines einfachen Briefes gewählt: drucken, unterschreiben, abschicken (immer noch kein Einschreiben).

Nach allem, was man sonst so hört hätte die Firma jetzt toter Mann spielen müssen bis ich ein Einschreiben schicke. Aber nein, die R+V hat innerhalb einer Woche geantwortet, die Kündigung bestätigt und alles ist gut. Ok, man wird in ein paar Monaten sehen, ob die Abbuchung wirklich aufhören, aber für den Fall habe ich ja jetzt die Kündigungsbestätigung schwarz auf weiß in meinen Akten.

Also: hier mal ein großes Lob an die R+V

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s