Messenger, Talk, Gmail, Huddle, Hangout, WTF…

So, nachdem ich jetzt entschieden habe, die Benutzung von Whatsapp langsam einschlafen zu lassen, habe ich mich mal um die googleschen Alternativen bemüht.

Schritt 1: Den Vereins-Gmail-Account bei Google+ aktivieren. Hätte ich wohl nicht gebraucht – aber Lernen ist leider ein Prozess, bei dem man erst hinterher weiß was man vorher nicht wußte…

Schritt 2: Erstmal sich gegenseitig in die Kreise aufnehmen. Notwendigkeit siehe Schritt 1…

Schritt 3: Testnachricht vom Vereinskonto abschicken. Wundern.

Schritt 4: Testnachricht vom eigenen Account (PC) verschicken. Noch mehr wundern.

Schritt 5: Testnachricht vom Händi verschicken. Fluchen.

Schritt 6: Googlen. Ergebnis lesen.

Zusammenfassung des Gelernten: Google+ Messenger sendet nur Nachrichten an andere Google+-Messenger und ist, wie der Name nahelegt, in Google+ eingebunden. Google Talk ist der “richtige” Chatdienst von Google. Wenn man in Gmail, Google+ oder in der mobilen Google-Talk-Anwendung was absendet kommt es bei den andern Stellen an. Es wird auch kein Google+ benötigt sondern nur eine Gmail-Adresse. Darum hätte ich den Vereinsaccount gar nicht auf Google+ aktivieren brauchen.

Und offenbar gibt es schon seit Mitte des Jahres Gerüchte über eine Zusammenlegung der verschiedenen Dienste. Hoffentlich passiert das bald, sonst muß ich wirklich noch auf das chinesische Netzwerk Weixin umsteigen. Ni hao!

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s