Fair Use

Ein frohes neues Jahr, lieber zufälliger Leser 😉 Dieses neue Jahr beginnt bezüglich des gesunden Menschenverstandes so, wie das alte endete: die traditionelle Medienindustrie versucht durch Frechheit auszuloten, was an Geld aus den neuen Medien rauszuholen ist bevor die alten Geschäftsmodelle gestorben sind. Gleich zu Jahresbeginn gibt es mehrere Meldungen über Geldforderung bei Verlinkung:

heise.de: Irische Zeitungsverleger wollen Lizenzgebühr für Verlinkungen bzw. boingboing.net: Newspapers demand to be paid if you link to them

heise.de: Abmahnung wegen Linkvorschaubild

Der gesunde Menschenverstand sagt in allen Fällen spontan: die sollen doch froh sein, daß jemand Klicks/Views auf ihre Seite produziert. Diese Links führen üblicherweise zu Besuchen auf den verlinkten Seiten, d.h. zu Werbeeinnahmen auf den Zielseiten. Kein Link, keine Einnahmen. Man soll Internetfunktionen nicht ins alte “analoge” Leben übertragen. Aber man stelle sich vor, daß man von einem Passanten gefragt wird, wo er z.B. Milch kaufen könne. Schickt man ihn dann zum nächstgelegenen Supermarkt, dann müßte man nach dem Denkmodell der irischen Verleger für die Antwort Lizenzgebühren an den Supermarkt zahlen.

Der zweite Fall ist etwas anders, da es hier um Bilderrechte geht. Aber die Formulierung “…angebliche Fotografin…” im Heise-Artikel riecht mal wieder danach, daß hier versucht wird einem darbenden Anwalt und/oder einer darbenden Fotografin ein kleines Zusatzentgelt zu verschaffen. Nach deutschem Recht hat der Abmahner in diesem Fall vermutlich Recht, aber trotzdem sollte in solchen Fällen eine Abwägung von Intention des Linksetzers (kommerziell, privat, kommentierend, zitierend), den technischen Gepflogenheiten (Vorschaubilder?) und dem Nutzen für die jeweiligen Parteien getroffen werden. Was dann, laut Wikipdia-Artikel “Fair Use”, schon der US-amerikanischen Rechtsauffassung entsprechen würde. Manchmal sind die US-amerikanischen Lösungen doch nicht so schlecht wie wir in unserer altkontinentalen Arroganz oft unterstellen.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s