Ausgeliefert

So lautet der Titel einer ARD-Reportage von vor einigen Tagen. Erwartungsgemäß schlugen und schlagen anschließen ziemlich hohe Wellen durch Politik und Medien. Die Arbeitsagenturen haben natürlich nicht geahnt, wie schlecht es den von ihnen in Dumpinglohnverhältnisse vermittelten Arbeitnehmern geht. Die Politiker sind sowieso berufsempört, obwohl sie doch parteiübergreifend seit Jahren den Sozialstaat aushöhlen. Und die Leser bei Spiegel-Online sind gespalten in die einen, welche nie wieder bei Amazon einkaufen und die anderen, welche behaupten, daß es woanders auch nicht besser läuft.

Persönlich tendiere ich ja zu letzterer Meinung. Bücher bekomme ich abseits von Amazon et al eigentlich nur noch im Thalia – und auch das ist ein Großhändler, der bei Kalkulation und Produktauswahl sicher näher an Amazon ist als am romantisch verklärten Kleinbuchladen von früher. Technik gibts vor Ort im wesentlichen nur noch bei Media/Saturn. Wie die Angestellten dort bezahlt werden kann man sich denken, wenn man mal versucht, da eine sinnvolle Beratung zu kriegen. (Ok, es gibt noch den ARLT, aber der scheint sich auch von den Filialen weg hin zum Onlinegeschäft zu entwickeln.)

Und wenn man schon die Gutmenschenkeule auspackt und über Amazon schimpft (oder über die Geizhälse, die da kaufen), dann sollte man mal die komplette Produktionskette bedenken. Es ist ja nicht so, daß nur beim Versand Menschen ausgebeutet werden. Das fängt ja in Afrika an, wo unter fragwürdigen Umständen die seltenen Erden gefördert werden, welche dann in China unter kaum besseren Bedingungen zu Smartphones verschraubt werden. Von China werden die Produkte dann nach Nordamerika und Europa verschifft, möglichst billig auf Schiffen, die wenig umweltschonendes Schweröl verbrennen. Pauschales Nichtkonsumieren wird wohl eher nicht die Lösung sein – der moderne Mensch ist schon zu abhängig von den Annehmlichkeiten des globalisierten Marktes. Besser sind wohl Aufmerksamkeit und Achtsamkeit.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s