Return of Neo

Pferdammt. Ich wollte doch eigentlich aufraeumen und mich von dem ganzen alten Kram trennen.

Aber jetzt habe ich den Alphasmart Neo aus der verstaubten Huelle geholt und muss sagen. Kein Kratzer, nix. Wie neu. Menno, so kann ich den doch nicht wegwerfen.

Dann, in einem naechsten Wahnanfall habe ich mal eben schnell ein USB-Kabel angestoepselt und geguckt, ob der eigentlich auch ohne Batterien lief. Tut er. Verdammt, jetzt habe ich hier eine funkelnagelneue (allerdings asbachuralte) Tastatur mit US-Layout. Darum auch die fehlenden Umlaute Und einen supergenialem Tastaturanschlag. Sowas kann ich doch nicht wegwerfen.

Sogar die alten Texte von 2004 sind noch drauf gespeichert. Was solls, ich glaube ich hebe das Ding doch auf. Da ist zwar mein Aufraeum-Minimalisierungs-Plan schon recht frueh gescheitert, aber das Ding ist genial. Vielleicht habe ich mal irgendwann lange Weile und ich versuche mich mal an einer Arduino- oder Raspberry-Bastelei um mit dem Display was sinnvolles zu machen?

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s