Makrofotografie – mehr oder weniger billig

Bei der gerade zu Ende gegangenen VHS-Fotoreise sind etliche Teilnehmer mit den Makroobjektiven durch die Büsche gekrochen. So begann ich auch, mal über entsprechendes Equipment nachzudenken:

Schritt 1: Zuerst dachte ich, daß sich das EF 85mm f/1.8 abstossen ließe um sich statt dessen ein Makroobjektiv zuzulegen, welches ja auch für den Portraiteinsatz geeignet sein sollte. Eine kurze Recherche ergab, daß die jeweils lichtstärksten Makros 60mm f/2.0 leider nur für APS-C-Sensoren geeignet sind. Vollformattaugliche Makroobjektive gabs eher nur 100mm f/2.8, was mit Ausnahme des Makrobereichs ja schon vom 70-200mm f/2.8 abgedeckt wird. Und nur die Makrofunktion für 500€ (ohne Bildstabilisator) oder sogar 900€ (mit Bildstabilisator) war mir dann doch zu teuer.

(Update: Ein 60mm f/2.0 gibt es offenbar nur von Tamron, das entsprechende Canon-Makro hat auch nur Maximalöffnung f/2.8 EF-S 60mm f/2.8).

Schritt 2: Also die “Bastellösung” mit Zwischenringen oder Nahlinsen… Die Googlerecherche ergab folgende Informationen:

  • Zwischenringe sind die schlechteste Lösung, da sie zwar kein Glas enthalten aber trotzdem die Lichtausbeute und Qualität des verwendeten Objektivs zu sehr beeinträchtigen. Soweit war ich durch Experimente mit meinem alten Zwischenringsatz auch schon gekommen.
  • Nahlinsen sind am billigsten, haben aber so ziemlich alle optischen Fehler, die man mit Glas erreichen kann.
  • Besser und etwas teurer sind sogenannte Achromaten, farbkorrigierte Nahlinsen.

Schritt 3: Preisrecherche bei Amazon… Da mir am 50mm-Objektiv ein Bildstabilisator fehlt und die Kamera eh meistens am Tele hängt, sollte auch der Achromat ans Tele passen. Macht dann einmal Nahlinse in Größe 77. Beim Stichwort “Achromat” findet man im Internet häufig Verweise auf denjenigen von Canon. Der kostet mit 77mm-Gewinde ca. 150€. Autsch! Irgendwie bin ich dann aber auf einen anderen Achromaten gestossen: von Polaroid. Kostet nur 60€ und sieht in der Amazonvorschau genauso aus, wie der von Canon und hat auch dieselbe Typbezeichnung. Nachtigall, ick hör dir trapsen – da wird wohl das Produkt eines Anbieters unter verschiedenen Markenlabels verkauft.

IMGP0936 Schritt 4: Bestellung abschicken, warten, zur Packstation gehen, auspacken und … sich beinahe einen Bruch heben. Bei Amazon sah das Teil hübsch dünn aus. In Realität hat die Linse nicht nur 77mm Gewindeduchmesser sondern auch eine Höhe von 20mm und enthält gefühlt mehr Glas als das Teleobjektiv. Ein Layoutfehler auf der Verpackung bestätigt meine Herstellervermutung: obwohl dort nirgends “Canon” steht, werden in der Beschreibung explizit “EF lenses” erwähnt.

Qualität: Beim Auspacken fiel mir zunächst ein deutlicher Schmutzfilm auf der Linse auf. Die Verpackung war zwar nicht beschädigt, aber auch nicht mehr so knackig, wie man es von einer Neuverpackung erwartet. Ob beides Indizien für ein Retourprodukt sind oder ob das ein Standardfeature beim chinesischen Hersteller ist läßt sich nicht überprüfen. Der Schmutzfilm ließ sich jedoch problemlos entfernen, die mechanische Verarbeitung der Linse ist solide und den Pappkarton brauche ich eh nicht mehr.

Die ersten Testbilder gefallen mir. Aufgrund der kurzen Arbeitsentfernung von ca. 25cm ab Frontlinse muß man sowieso auf ca 8.0-11.0 abblenden, um noch sinnvolle Tiefenschärfe zu erhalten. Makro aus der Hand ist bei genug Licht und ISO 400 möglich, die Lage der Schärfe dabei aber Glückssache. Die Verwendung am 70-200mm-Tele widerspricht zwar der Empfehlung der Verpackung und sämtlichen im Internet gefundenen Faustregeln, ermöglich aber einen Abbildungsmaßstab von ziemlich genau 1:1 😉

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Makrofotografie – mehr oder weniger billig

  1. Pingback: Kleine Filter-FAQ | Zentriere Dich

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s