Eine Frage der Sozialisation

Ich bin ja introvertierter Choleriker, soll heißen ich rege mich über alles und jeden auf, ohne aber jemanden zu schädigen außer mich selber durch den gesteigerten Blutdruck. Eine permanente Ursache sind Radfahrer mit Schilder- und Markierungsblindheit, die trotz Radweg in jeder Richtung partout auf dem Gehweg fahren, am besten auch noch in falscher Richtung. Wahrscheinlich macht diese Spezies auch noch einen auf Rumpelstilzchen, wenn sich an der nächsten Kreuzung ein Autofahrer hupend beschwert, weil der Radler von nicht zu erwartender Seite aus angeschossen kommt. Das Argument ist dann gerne: “Auf der Strasse gefährden mich die Autofahrer”. Toll, also hält man sich eben ans Radfahrerprinzip: nach oben buckeln, nach unten treten. Der “Macht” der Autofahrern weicht man aus und nervt stattdessen die Fußgänger. (Nachtrag: nach meiner Beobachtung halten sich Powerradler besser an Regeln als Alltagsradler.)
Wie auch immer, das Thema köchelt durchaus in der Öffentlichkeit, wenn auch auf schwacher Flamme: Zeit-Online “Blog Velophil”. Interessant finde ich dort den Satz, weshalb es in den Niederlanden so gut funktioniert:

Dort scheint eher die Fahrradsozialisation von Kindesbeinen an für die hohe Regelakzeptanz zu sorgen.

Damit wären wir beim Kern des ganzen: hierzulande gibt es scheinbar keine Sozialisation mehr. Der Knigge des guten Miteinander wird nicht mehr gelehrt und nicht gelernt. Dafür können dann alle ihren Namen tanzen.

Bildquelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ueber_den_Umgang_mit_Menschen_-_Titelblatt_1788.jpg

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Eine Frage der Sozialisation

  1. Pingback: Mathe ist nicht Rechnen | Zentriere Dich

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s