Strahlen, Aberglaube und das Sankt-Florian-Prinzip

Normalerweise findet man Aberglauben nur in gewissem zeitlichen Abstand (Mittelalter) oder räumlich entfernt auf der anderen Seite des Internets (in Esotherik-Foren). Wir weniger Erleuchteten informieren uns aus sicherer Distanz bei FAZ und Zeit Online und weinen dann leise in unsere Aluhüte.

Neulich begegnete mir aber ein Exemplar der Barcodescannerphobiker in freier Wildbahn. Ein klischeehafter, wildbehaarter Ökojesus samt Gattin und vollem Einkaufwagen stand vor mir an der Kasse und ließ die abgetrennten Barcodes separat über die Kasse ziehen, damit ja kein böser Strahl das Essen berühre. Die Kassiererin behielt mit professioneller Gelassenheit die Fassung, die übrigen Kunden verdrehten heimlich die Augen bei dem Spektakel.

Der interessante Punkt fiel mir erst später ins Auge, als ich die Szene vorm geistigen Auge nochmal amüsiert durchspielte: ein paar Flaschen und Dosen ließ jener Herr nämlich scannen, packte gleichartige, jedoch ungescannte Exemplare in den Wagen und ließ die Gattin die gescannten Produkte wieder zurück ins Regal bringen.

Das ist

  • entweder der Beweis, daß der Terz nix bringt (weil er davon ausgehen muß, daß das andere auch so machen und alles schon mal gescannt wurde)
  • oder der Gipfel der Assozialität (weil man seine eigene Gesundheit schützt, aber riskiert, daß andere sich in die Gefahr begeben, die man selber gerade vermieden hat).

Oder wie der Volksmund sagt:
Heiliger Sankt Florian, verschon’ mein Haus – zünd’ and’re an!

Bildquelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Averly_Tanner%27s_Tin_Foil_Hat_28_March_2009.jpg

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s