Pay per Katzenkack

Man kennt es ja von Druckerpatronen, zunehmend auch von Kaffemaschinenpads, aber bei Katzenklos? Neuerdings kann man wohl auch (bestimmte) Katzenklos nur noch mir herstellereigener Flüssigkeit befüllen: Boing Boing: Jailbreaking your cat litter

Die nächste Stufe ist dann, daß man einen Account beim Hersteller der eigenen Kloschüssel braucht und pro Benutzung automatisch abgebucht wird. Außer, man wählt gleich (Achtung Kalauer!) einen Volumentarif…

Bildquelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ko%C4%8Dka_v_krm%C3%ADtku_2.jpg

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s