Der Ausstieg aus dem Ausstieg

Nein, nein, keine Angst, das wird kein energiepolitischer Beitrag oder eine Nörgelei über die Entscheidungsflexibilität der Bundesregierung… Aber wie bei der Bundesregierung war schnell klar, daß es mit sofortigem Totalausstieg auch nicht weitergeht. Der Canon-“Meiler” 5D2 ist inzwischen weitestgehend zurückgebaut und der Pentaxkleinreaktor befindet sich derzeit in der Restlaufzeit. Eine sinnvolle, resourcenschonende und trotzdem flexible Ersatzlösung muß gefunden werden, um nicht irgendwann mit holzummantelten Graphitpellets in Faber-Castell-Generatoren zu arbeiten…

Wie schon beim letzten Kamerasuchevent, der mich zur K-01 führte (oder besser: zum Objektiv f4/15mm Limited), liest sich auch diesmal die Anforderung erstmal einfach. Eine Kamera, die

  • klein und leicht ist (obere Grenze ungefähr K-01)
  • mindestens einen APS-C-Sensor und gutes High-ISO-Verhalten hat
  • ein Standardzoom ca. 24-70mm KB bietet
  • mit diesem Standardzoom gute RAWs liefert

Beim Forschen und Suchen habe ich dann gemerkt, daß die obigen harmlosen Anforderungen eigentlich die Eierlegende Wollmilchsau der Fotografie beschreiben. Im folgenden die interessanten Kandidaten und die Begründung, warum nicht bzw. beim letzten dann, warum doch.

1. Samsung NX-1

Die technischen Daten (28MP, ISO bis 51200) klingen für den verwöhnten DSLR-Fotografen erstmal schmackhaft und auf den Fotos sah sie auch sehr kompakt aus. Dann habe ich mir das Teil mal bei uns im Elektrofachmarkt in der Vitrine angesehen und festgestellt, daß die Kamera am ersten Kriterium scheitert: zu groß. Sie ist beinahe so groß wie eine Canon 70D und 500€ teurer.

2. Sony Alpha 7R

Das wäre die Wahl schlechthin gewesen: Vollformat, guter Sensor, vollelektronischer Objektivadapter für meine alten Canon-EF-Objektive verfügbar. Aber dann kamen die Abers: Sony’s RAW-Debakel, die potentielle Ankündigung des Mk2-Modells, welches dann wohl 20% größer und schwerer wäre und damit den bisherigen Vorteil der Alpha 7 Mk1 Modelle verschenkt. Außerdem mußte ich feststellen, daß Objektive für spiegellose Vollformatkameras genausolche Trümmer sind wie Objektive für Spiegelreflexkameras. Scheitert also an den Kriterien Größe und RAW-Qualität.

3. Sony Alpha 6000

Dabei handelt es sich um die APS-C-Reihe von Sony. Auch hier ist das Pro der Sensor vom Experten und das E-Mount-System. Die A6000 ist auch hübsch klein. Sie scheitert für mich, wie ihre große Schwester, sekundär an der RAW-Compression-Problematik und primär an der Bewertung der in Frage kommenden Objektive bei photozone.de:

The Sony E 16-50mm f/3.5-5.6 OSS broke a couple of records but unfortunately not in the positive sense.

4. Olympus OMD 5 Mk2

Die Olympus ist nicht gerade ein Preisschnäppchen. Primärausschlußkriterium war für mich aber der 16MP-Micro-Four-Thirds-Sensor. Irgendwie bin ich immer noch ein Freund von Sensorgröße. Und schon beim letzten Mal hatte ich auf photozone.de festgestellt, daß Weitwinkelobjektive insbesondere bei der Verzeichnung umso schlechter werden, je kleiner der Sensor ist.

And the winner is… Samsung NX-500

Die NX-500 war eigentlich schon recht früh im Rennen. Sie hat denselben Sensor wie die NX-1, aber einen etwas schwächeren Bildprozessor. Über den fehlenden Sucher kann ich hinwegsehen, ich habe in der Vergangenheit auch gut mit der sucherlosen K-01 arbeiten können. Bei Photozone habe ich keine besonders schlechten Kritiken zu Samsungobjektiven gefunden. Bei den ersten Tests zwischen Tür und Angel war ich von der Bildqualität positiv überrascht. Und dann sind da das Gewicht (jeweils Herstellerangaben)…

  • Pentax K-01 + 4.0/15mm Limited: ca. 690g ohne Akku.
  • Samsung NX-500 + 3.5-5.6/16-50mm PZ: ca. 400g ohne Akku.

…und die Größe:

Details folgen in einem späteren Beitrag, sobald mir die beste Fotofreundin von allen die Canon 5D Mk3 ausleiht für ein Shootout NX500 vs. 5D3 vs. K-01.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s