Das Ende der Panoramafreiheit, Nachtrag

Eine schöne ergänzende Betrachtung gibt es auf Zeitgeisterjagd:

„Panoramafreiheit“: zum Abschuss freigegeben

Der Artikel geht über den fotografischen Aspekt hinaus und hinterfragt das Verhältnis von EU-Entscheidungsprozessen und Demokratie:

Wir brauchen klare Sicht, um bewusste Entscheidungen zu treffen. Insofern ist die „Panoramafreiheit“ auch im übertragenen Sinne eine demokratische Kernfreiheit, die wir nicht einem inhaltsleeren technokratischen Harmonisierungsstreben opfern sollten.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Das Ende der Panoramafreiheit, Nachtrag

  1. Pingback: Das Ende der Panoramafreiheit, Nachtrag 2 | Zentriere Dich

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s