Sag mir, wo die Fotos sind

…wo sind sie geblieben? Der Sören löschte sie geschwind. Wann wird man je verstehen…

Aber mal im Ernst. Ich baue mal wieder meine “Netzinfrastruktur” um. Am Anfang stand eine eher klassische Webseite, später hatte ich dann eine eigene WordPress-Installation gehostet und die Bilder dort eingebunden. Dann fand ich die Pflege zu kompliziert und die Wartung einer eigenen WordPress-Instanz zu aufwendig. Ich wechselte also mit den Textbeiträgen auf ein Blog bei http://wordpress.com, schrieb als GWT-Fingerübung meine eigene Galerie und verlinkte von WordPress dorthin.

Warum dann jetzt schon wieder ein Umbau?

  1. Auch wenn ich schon immer versucht habe, mich auf meine besseren Fotos zu beschränken, so sind doch zum Teil hunderte Bilder pro Reise zusammengekommen. Und die meisten davon wurden sicher nur bei der Veröffentlichung angesehen. Ein Ziel ist also: noch stärker auszuwählen.
  2. Bei manchen Bildern möchte ich vielleicht doch mal ein Stückchen Text dazuschreiben. Das geht leider bei meiner bisherigen Galerie nicht.
  3. Hier kann man kommentieren. Likes habe ich wegen Like-Spam allerdings abgeschaltet (Like-Spam heißt nicht, daß jemand meine Beiträge besonders mochte, sondern das automatisiert Artikel geliked wurden, damit die Webadresse des “Likers” unterm Post erscheint und Klicks bekommt.)
  4. Bisher mußten die Leser auf Facebook und Google+ zweimal klicken, um zu den Bildern zu kommen. Zukünftig entfällt der Klick zur Galerie.
  5. Handybilder kommen jetzt per FTP auf meinen eigenen Server und landen durch einen Zentrieredich-Artikel gleichzeitig auf Google+ und Facebook.
  6. Um die Lizenzfrage zu vereinfachen, habe ich das Blog jetzt unter CC-BY-SA 4.0 gestellt. Wenn ich die Bilder von soerenkoehler.de hier einbinden will, geht das am einfachsten, wenn ich diese unter dieselbe Lizenz stelle. Das heißt aber auch, daß ich dann nur noch Bilder einstellen werde, die ich mit gutem Gewissen unter CC-BY-SA veröffentlichen kann. Insbesondere keine Menschen und keine evt. urheberrechtlich geschützten Objekte. Da ich dafür die Bilder neu auswählen werde, sind die Artikel, die auf soerenkoehler.de verlinken vorläufig abgeschaltet.

tl;dr Alles wird gut 😉

Bildquelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Film_roll_in_its_nature_state_(14907582419).jpg

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , . Bookmark the permalink.

One Response to Sag mir, wo die Fotos sind

  1. Pingback: Der lange Weg zum perfekten Fotohosting | Zentriere Dich

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s