Klapp, klapp, Hufgetrappel

Rubrik Gesundheit:

Spiegel: Schöne Schuhe, kaputte Zehen

Ich sags ja immer: es kann nicht gesund sein. Übrigens auch nicht für meine Nerven. Ich muß weder im Büro noch im Mietshaus kontinuierlich über den Aufenthaltsort der anwesenden Frauen informiert werden.

Und so sehr es optisch vorteilhaft sein mag, beschränkt die Stöckelei bitte auf Party und Disko. Dazu schnell ein hinkender (haha) Vergleich: Wer jeden Tag nur Pralinen und Kuchen bekommt, ißt sich das bald über.

Bildquelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Science_ofDressTo_face_p236.png

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s