Meine erste Android App

Nachdem ich letztens schon ein Minitool für Chrome gebastelt hatte, habe ich die Weihnachtstage genutzt, mich mal ein wenig mit Android-programmierung zu beschäftigen.

Das Problem: bei meinem Moto G2 zeigt die LED nicht an, ob es aufgeladen ist. Ob das generell so ist oder nur an der von mir verwendeten CyanogenMod-Version liegt ist erstmal nebensächlich. Als Lernprojekt ist es allemal gut genug.

Die eigentliche Lösung des Problems war recht einfach und ist nun bei Google Play erhältlich. Bitte alle mal installieren, auch wenn Euer Smartphone bereits eine richtige Ladeanzeige hat 😉

Get it on Google Play

Im Ernst: die meiste Arbeit ging für das Drumherum drauf:

  • Die neueste IntelliJ IDEA Version installieren.
  • Lernen, wie die Androidentwicklung darin funktioniert.
  • Den Android-Emulator zum Laufen kriegen.
  • Die Google- und Motorola-USB-Treiber zum Laufen kriegen.
  • 25 Dollar blechen, um in den erlauchten Kreis der Android-Entwickler gelassen zu werden.
  • Bildchen für die Präsentation im Playstore erstellen.
  • Jugendschutzfreigabeformulare ausfüllen.
  • Github-Repository und Google Play gegenseitig verlinken.

Übrigens habe ich in diesem Zuge auch gelernt, was von den App-Preisen bei den Entwicklern hängen bleibt:
App-Preis: 1,00€
Abzug von 19% Umsatzsteuer: 1,00€ – 0,16€ = 0,84€
Abzug von 30% Google-Transaktionsgebühr: 0,84€ – 0,25€ = 0,59€
Abzug von ~25% Einkommenssteuer: 0,59€ – 0,15€ = 0,44€

Ich glaube, ich bleibe der Einfachheit halber erstmal bei Open-Source-Apps 😉

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s